Pflegekinderrecht-Blog

„Neulich bei den Pflegeeltern”

Rechtsanwalt Matthias Westerholt aus Bremen informiert

Pflegekinder kindeswohlorientiert aufwachsen zu lassen, wird immer schwieriger. Die Ideologie der „zwei Familien“ ist kaum zu knacken.
Alle Beteiligten, ob Eltern, Jugendamt, Familiengericht, Familienhelfer oder Sachverständige, sind so zutiefst davon überzeugt, dass es nicht richtig ist, wenn ein Kind nicht bei seinen leiblichen Eltern lebt, dass sie alles versuchen, diesen vermeintlichen Irrtum der Geschichte zu korrigieren.
Die Baustellen des Kindes werden gar nicht gesehen. Es wird ausschließlich darüber diskutiert, wann, wie oft und wie das Kind (endlich) wieder seine leiblichen Eltern sehen darf. Es wird von „Sehnsucht“ gesprochen. Von einer „natürlichen Verbindung“. Von Identitätsproblemen, Loyalitätskonflikten und negativer Beeinflussung durch Pflegeeltern, die nur an sich denken würden und Angst hätten, das Kind wieder zu verlieren.

Lesen Sie den vollständigen Kommentar:

Zum Artikel auf der Westerholt + Partner Website (externer Link)

%d Bloggern gefällt das: