Pflegekinderrecht-Blog

Neulich bei den Pflegeeltern

Rechtsanwalt Matthias Westerholt aus Bremen informiert

Pflegefamilien im Recht

Das Leben mit dem Pflegekind im rechtlichen Alltag

#59 CORONA-Impfung ablehnen?

Frage: Wir wollen unsere Pflegekinder nicht gegen CORONA impfen lassen. Das ist uns zu gefährlich und zu unsicher. Vor allem wollen wir vermeiden, das unsere Kinder mit ASTRAZENECA geimpft werden. Der Vormund hat aber jetzt angeordnet, dass, sobald es soweit ist, die...

mehr lesen

Neulich im Amtsgericht

Neulich im Amtsgericht 25

Neulich im Amtsgericht. Die 14jährige Hella wurde aus der Pflegefamilie herausgenommen. Vor 1,5 Jahren. Seitdem untersuchte die Gutachterin. Schließlich das Ergebnis: Das Kind muss sofort zurück. Die Pflegemutter sei ihre Mutter, ihre Familie. Sie wolle zurück, dort...

Neulich im Amtsgericht 24

Neulich im Amtsgericht. Die leiblichen Eltern wollten ihr Kind zurück. Das inzwischen 6-jährige Kind lebte nun schon seit 1,5 Jahren in der Pflegefamilie und wollte dort unbedingt bleiben. Die leiblichen Eltern trugen vor jetzt wirklich drogenfrei zu sein und sich in...

Neulich im Amtsgericht 23

Schicksal eines Pflegekindes Das Kind lebte seit vier Jahren in der Pflegefamilie. Jetzt war der kleine Junge 4,5 Jahre alt. In der leiblichen Familie wurde er im 1. Lebenshalbjahr schwer vernachlässigt und wahrscheinlich auch misshandelt. Nach der Inobhutnahme lebte...

Neulich im Amtsgericht 22

Kindeswohlgefährdung? Zwei Tage vor dem Gerichtstermin riefen die Pflegeeltern aufgeregt ihren Anwalt an. Das Jugendamt stehe mit der Polizei vor der Tür und wolle das Kind abholen. Der Anwalt erfuhr von der Mitarbeiterin des Jugendamtes, dass zwar keine akute...

Neulich im Amtsgericht 21

Die leiblichen Eltern wollen ihr Kind zurück? Eigentlich ist der genaue Inhalt des Verfahrens egal. Es ging wieder einmal um ein seit vielen Jahren glücklich in der Pflegefamilie lebendes Kind. Die leiblichen Eltern hatten sich inzwischen ganz gut gefestigt, nun...

Neulich im Amtsgericht 20

Neulich im Amtsgericht. Die Pflegeeltern waren Vormund. Das Kind sollte für 3 Monate in eine Kinder- und Jugendpsychiatrie. Dafür sollte das Kind in Obhut genommen werden, die Vormundschaft sollte für diesen Zeitraum ruhend gestellt werden. Das...

Neulich im Amtsgericht 19

Neulich im Amtsgericht. Der 16-jährige Ben lebte seit seiner Geburt in der Pflegefamilie. Jetzt gab es Probleme. Der Junge war in der Schule auffällig, würde sich mehr und mehr in seine Computerwelt zurückziehen und sei gewalttätig den Pflegeeltern...

Neulich im Amtsgericht 18

Neulich im Amtsgericht. Die kleine 11-jährige Svenja war vor über einem Jahr aus der Pflegefamilie herausgenommen worden. Der Pflegevater war von der 16-jährigen Pflegeschwester, die die Familie verlassen hatte, beschuldigt worden, sie sexuell bedrängt zu...

Neulich im Amtsgericht 17

Die Sache war eigentlich klar. Das inzwischen dreijährige Kind wurde im Haushalt der leiblichen Eltern stark vernachlässigt, es war vom Jugendamt vor über neun Monaten in Obhut genommen worden und lebte seitdem in einer Pflegefamilie. „Eine Rückführung ist...

Neulich im Amtsgericht 16

Das Pflegekind war vier Jahre alt und lebte seit vier Wochen in der Pflegefamilie. Bis dahin hatte der Junge im Haushalt der alleinerziehenden leiblichen Mutter zusammen mit drei älteren Geschwisterkindern gewohnt. Er hatte es schwer: Bindungsängste, Albträume, Unruhe...

Antworten zu rechtlichen Fragen

#59 CORONA-Impfung ablehnen?

Frage: Wir wollen unsere Pflegekinder nicht gegen CORONA impfen lassen. Das ist uns zu gefährlich und zu unsicher. Vor allem wollen wir vermeiden, das unsere Kinder mit ASTRAZENECA geimpft werden. Der Vormund hat aber jetzt angeordnet, dass, sobald es soweit ist, die...

#58 Zwischenbericht aushändigen

Frage: Darf die Therapeutin unseres (Pflege-) Kindes uns ihren Zwischenbericht aushändigen? Oder braucht sie dafür die Erlaubnis vom Amtsvormund? Antwort: Grundsätzlich halte ich es für absolut notwendig, dass diejenigen, die tagtäglich mit dem Kind zu tun haben und...

#57 Urlaub mit den Pflegekindern trotz Corona?

Frage: Wir wollen mit unseren beiden Pflegekindern über Ostern nach Mallorca fliegen. Das darf man ja jetzt. Der Vormund verbietet uns das. Darf er das? Antwort: Es gibt zwei Gründe, warum das Reiseverbot des Vormunds rechtmäßig ist. Sie dürfen als Pflegeeltern „nur“...

#56 Umgangsbestimmungsrecht

Frage: Kann das Jugendamt bestimmen, wie der Umgang unseres Pflegekindes mit den leiblichen Eltern ablaufen soll? Die wollen, dass die Umgänge bei uns in der Wohnung stattfinden?   Antwort: Der Sachbearbeiter oder die Sachbearbeiterin können in Bezug auf den...

#55 Rechte als Erziehungsstelle

Frage: Wir sind eine Erziehungsstelle. Der Vormund will das Kind bei uns herausnehmen. Obwohl das Kind, inzwischen sieben Jahre alt,  seit seiner Geburt bei uns lebt. Angeblich seien die leiblichen Eltern jetzt wieder erziehungsfähig. Wir haben einen Antrag auf...

#50 Bevorstehende Rückführung

Frage: Vor zwei Jahren sollte den leiblichen Eltern das Sorgerecht entzogen werden. Sie stimmten der Herausnahme des Kindes jedoch zu und behielten das Sorgerecht. Seitdem lebt die 5-jährige Nathalie  bei uns als Pflegekind. Damals wurde den leiblichen Eltern gesagt,...

#49 Umgang unter Coronabeschränkungen

Frage: Zählen Kinder, die Umgang haben bei den CORONA Beschränkungen mit? Antwort: Sehr schwierige Frage. Grundsätzlich gilt, dass man sich privat nur mit einer haushaltsfremden Person treffen darf. Auch im Rahmen von Umgangskontakten. Die Frage, ob Kinder auch...

Matthias Westerholt

Matthias Westerholt

Fachanwalt für Familienrecht

Neulich im Amtsgericht

Hier finden Sie interessante Beiträge zu dem Thema „Pflegefamilien vor Gericht”
mehr erfahren >

Fragen & Antworten

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen zum Thema „Pflegekinderrecht”
mehr erfahren >